Pool Ausrüstung und Zubehör

Poolheizung solar - die kostenlose Beheizung ihres Pools

Unsere Sonne ist ein riesiges Kraftwerk. Alle 20 Minuten liefert sie soviel Energie, wie auf der Erde innerhalb eines Jahres verbraucht wird. Und das umweltfreundlich und vor allem kostenlos. Eine einfache Installation und eine unkomplizierte Nutzung ermöglicht Ihnen vielleicht schon in der kommenden Saison, an Sonnentagen in herrlich warmem Wasser zu baden.

Durch die Montage einer Solaranlage können Sie die Betriebskosten deutlich reduzieren und die Schwimmbadsaison deutlich verlängern. Die Solarabsorber verfügen über einen geringen Widerstand und wandeln die Sonnenenergie innerhalb kurzer Zeit in Wärme um. Die Wassertemperatur wird sich um ca. 3 – 5 °C erhöhen.

Im Gegensatz zu den Solarkollektoren, bei denen eine frostsichere Wärmeträgerflüssigkeit durch die Kollektoren fliesst und die gewonnene Energie über einen Wärmetauscher an das Schwimmbadwasser übertragen wird, ist bei den Solarabsorbern kein Wärmetauscher nötig. Das Schwimmbadwasser fliesst direkt durch den Absorber und wird dabei erwärmt.

Die Solarabsorber werden normalerweise mit der Filterpumpe betrieben, bei zu hoher Dachhöhe (über 6 m vom Wasserspiegel)  kann eventuell eine Zusatzpumpe nötig sein. Die Solarabsorber werden in die Rücklaufleitung ( zwischen Sandfilteranlage und Einlaufdüse) integriert.

Normalerweise sollte die Solarabsorberfläche 1:1 der Beckenoberfläche entsprechen. Wird das Becken mit einer Abdeckung gegen Wärmeverlust geschützt, reduziert sich die Absorberfläche auf 60 Prozent der Beckenoberfläche.

Montagemöglichkeiten und Verrohrung

Der Standort und die Ausrichtung  spielen eine grosse Rolle für das richtige Funktionieren  der Solarabsorber. Der Absorber sollte möglichst in der Nähe der Beckens montiert werden, um die Wärmeverluste gering zu halten. Die Ausrichtung sollte nach Süden sein. Ist das nicht möglich, muss die Absorberfläche entsprechend grösser sein, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Die Solarabsorber können auf einem Schrägdach, auf Flachdächern, Carports oder auf dem Boden angebracht werden. Auch eine senkrechte Montage ist möglich.

Die Solarabsorber werden immer nach der Filteranlage montiert. Der Wassereingang ist immer am tiefsten Punkt und der Wasserausgang ist immer am höchsten Punkt der Anlage.

Für die Montage der Solarabsorber empfehlen wir einen Bypass mit 3 - Wege Ventil.

 

Solarabsorber – Varianten:

Solarmatten  oder Rohrabsorber – Sie sind aus Polypropylen hergestellt und bestehen aus aneinander verlegten  Schläuchen. Dies lässt eine flexiblere Montage zu. Die Röhre sind aus thermoplastischen Kunststoffen, wie Polypropylen oder EPDM hergestellt worden.

Die Geschwindigkeit der Beckenaufheizung hängt von der Grösse der Solarmatte ab.

Bauseits muss die Solarmatte gegen Windeinfluss gesichert werden. Hierzu ist die Verwendung von Polyesterband und Kunststoffdoppelösen zu empfehlen.

Die Verrohrung kann mit Schwimmschlauch oder mit pvc - Röhren erfolgen.

Die Anlage muss vor dem ersten Frost entleert werden. Es ist empfehlenswert, die Solarabsorber aus Polypropylen vor der Winterperiode ganz zu demontieren, sonst besteht die Gefahr, dass sie durch den Frost beschädigt werden.

Unsere Empfehlung für Solarmatten oder Rohrabsorber aus Polypropylen.

Plattenabsorber  aus HDPE ( High Density – Polyethylen) sind  besonders stabil und verschleissfest. Sie werden vollflächig vom zu erwärmende Schwimmbadasser durchströmt. Deswegen sind sie auch teurer als die Solarabsorber aus Polypropylen.

Vorteile:

  • geringer Druckverlust – ca. 0.003 bar bei 200 l/h/m2
  • Betriebsdruck: bis 1,2 bar bei 40 °C
  • absolut frostsicher - nur das Wasser vor dem Winter aus der Anlage entleeren
  • Leerlauftest: temperaturbeständig von – 50 °C bis + 115 °C
  • Gewicht: ca. 6 kg/m2 – Wasserinhalt 6 l/m2

 

 Wir empfehlen folgende Plattenabsorber: Akylux Solarkollektoren


Warum den Pool mit Solarplane abdecken?

Die Verdunstung stellt einen wesentlichen Faktor des Wärmeverlustes für alle Schwimmbecken dar. Wenn Ihr Schwimmbecken während der Nacht nicht abgedeckt ist, verdunstet das Wasser und somit geht die gewonnene Wärme verloren. Um die Verdunstung zu verringern, sollten die Schwimmbecken abgedeckt werden. Die Solarplane ist bestens dazu geeignet, weil sie direkt auf die Wasseroberfläche gelegt wird.

Von uns empfohlene Solarplane

Für Pools, die länger als 5 m sind, empfehlen wir die Benutzung eines Aufrollers für die Solarplane. Mithilfe des Aufrollers können Sie die Solarplane selbst auf - und abrollenBevor Sie einen Aufroller bestellen, achten Sie auf die maximale Länge des Teleskoprohrs. Die meisten Teleskopröhre haben eine maximale Länge von 550 cm.



zurück