Pool Ausrüstung und Zubehör

Welchen Stahlwandpool kaufen?

Stahlwandbecken Ovalform 10.00 x 4.00 x 1.50 m

Ein Schwimmbecken sein eigenes zu nennen ist der Traum von vielen  Leuten, die ein Haus mit Garten haben. Der Bau und der Unterhalt eines Schwimmbeckens ist nicht mehr ein Luxus den sich nur wenige Leute leisten können. 

Und wer sich einmal fuer eine Wasseroase im Garten entschieden hat, will sie nicht mehr missen. Das Urlaubsgefühl, die Zeit mit der Familie, die sportliche Aktivität sind nur ein paar der angenehmen Nebenwirkungen des privaten Pools.

 

Einsteigerschwimmbecken


Die günstigsten Schwimmbecken sind die Aufstellbecken. Sie können aufblasbar oder mit einem Metallrahmen sein. Der Ort der Montage sollte einen gewachsenen Boden haben. Das Becken sollte auf keinen Fall auf aufgeschüttetem Boden montiert werden, weil der Grund  das Gewicht des Wassers nicht standhalten kann.

Wir empfehlen dieses Aufstellbecken.

Der Nachteil bei diesen Becken ist, dass die mitgelieferte Kartuschenfilteranlage sehr schwache Wirkung hat. Deshalb sollte das Wasser ein Mal pro Woche komplett gewechselt werden, um die Qualität einigermassen zu sichern. Dies ist aber mit einem enormen Wasserverbrauch verbunden infolge dessen der günstige Preis des Beckens nicht gerechfertigt werden kann.

Deshalb wäre es ratsam, dass Sie  eine Sandfilteranlage kaufen, welche die Filtration des Wassers gewährleisten kann.

Wir empfehlen diese Sandfilteranlage. Im Gegensatz zu den anderen Sandfilteranlagen mit ähnlichen Preisen hat die Pumpe einen Vorfilter. Der Vorfilter fängt den Schmutz, der durch den Skimmer gekommen ist, auf. Wenn die Pumpe keinen Vorfilter hat, besteht die Gefahr, dass die Pumpe durch den Schmutz aus dem Becken beschädigt wird.

 

Stahlwandbecken – sehr gute Preis – Leistungs - Verhältnis

 

Die Stahlwandbecken überzeugen mit ihrer Qualität und den Preisen, die sich jeder leisten kann.

Es gibt zwei Qualitätsstufen bei den Stahlwandbecken. Die unterste Stufe besetzen die sehr günstigen Becken mit gewellter Stahlwand. Von besserer Qualiät sind die Becken mit galvanisch – oder feuerverzinkten Wänden, welche noch aussen und innen polyesterbeschichet sind. Als Innenhuelle kommt eine robuste PVC – Folie mit UV – Stabilisierung zum Einsatz.

Es werden drei Modellvarianten angeboten: Rundbecken, Ovalbecken und Achtformbecken.

 

Aufstell – oder Einbauschwimmbecken

 

Die Rundbecken und die Achtformbecken mit der Tiefe von 1,20 m können aufgrund ihrer statischen Eigenschaften freistehend montiert werden. Das ist ein Vorteil gegenueber den Ovalpools, denn Erdarbeiten fallen nahezu vollständig weg.

Wir empfehlen dieses  Rundbecken - Set. Es enthält die notwendige Ausrüstung, welche ein reibungsloses Funktionieren des Pools gewährleistet.

Die Rund - und Achtformbecken mit der Tiefe von 1.50 m sollten aus Gründen der Statik und Stabilität mindestens 50 cm oder ganz in der Erde eingebaut werden.

Die Ovalbecken sind nur fuer Erdeinbau geeignet, weil an den Längsseiten des Beckens zwei Stützmauern errichtet werden sollen.

Es ist auch zu beachten, dass die Höhe des Beckens nicht der Tiefe des Wassers im Becken entspricht. Es gibt einen Unterschied von ca. 10 cm. Z.B. ein Becken mit 1,50 m Höhe hat einen effektiven  Wasserstand von ca. 1.40 m.

 

Verarbeitung der Stahlwandbecken


Die Stahlwand der Becken ist feuerverzinkt oder galvanisch verzinkt, aussen mit Polyester beschichtet und innen schutzlackiert. Die Stärke der Stahlwand ist 0,60 mm bei Beckenhöhe 1,20 m und 0,70 – 0,80 mm bei Beckenhöhe 1,50 m.

Die Wände der Stahlwandbecken, welche in Deutschland angeboten werden, sind entweder feuerverzinkt oder galvanisch verzinkt.

Beim Verfahren Feuerverzinken werden die Stahlteile in Zinkschmelze getaucht, wobei eine Schichtdicke von 50 bis 150 Mikrometer entsteht.

Beim galvanischen Verzinken wird mit Hilfe von elektrischem Strom Zink auf Stahlteile abgesondert. Die entstehende Zinkschicht ist deutlich dünner als beim Feuerverzinken und liegt meistens bei 5 Mikrometer.

Mehr zu den beiden Verzinkungs - Verfahren können Sie auf der folgenden Seite erfahren.

Viele Stahlwandbecken-Hersteller bieten bereits vorgestanzte Öffnungen fuer Skimmer und Einlaufdüsen an. Bei der Montage müssen sie ausgebrochen und versiegelt werden. Dies gewährleistet einen reibungslosen Aufbau.

Die zur inneren Abdichtung verwendeten Innenhüllen sind aus besonders robuster PVC – Folie ausgefertigt worden. Die Innenhülle ist frostbeständig und UV – stabilisiert.

 

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Stahlwandpools achten?

 

  • Achten Sie auf die Stärke der Stahlwand, welche 0,60 mm bei Beckenhöhe 1,20 m und 0,70 mm bei Beckenhöhe 1,50  sein sollte. Die Innenhülle sollte eine Standartstärke von 0,60 mm aufweisen.
  • Seien Sie aufmerksam darauf, mit welchem Handlauf das Becken angeboten wird. Wenn das eine Einhängebiese ist, hätten Sie später Probleme beim Auswechseln der Innenhülle. Das gilt für ganz eingebaute Schwimmbecken mit Beckenrandsteinen oder Fliesen.In diesem Fall sollten Sie die Beckenrandsteine mühsam entnehmen, wobei sie beschädigt werden könnten.  Wenn das Becken eine Keilbiese hat, fällt dieses Problem weg. Die alte Innenhülle wird lediglich aus dem Handlauf ausgehängt und durch eine neue ersetzt.
  • Egal für welches Becken Sie sich entschieden haben, ist es empfehlenswert, dass das Becken auf einer armierten Betonplatte mit Dicke 15 – 20 cm montiert wird. So ist gewährleistet, dass das Becken sicher stehen wird, der Rand nicht einsinken kann und der Boden immer glatt zur Reinigung sein wird.
  • Es ist gut zu wissen, dass zwischen der Folienauskleidung und der Betonplatte eine Schicht Bodenschutzvlies angebracht werden sollte.  Wenn die Folie direkt auf der Betonplatte liegt, verliert sie schnell ihre Elastizität und wird spröde. Ausserdem  fühlt sich der Untergrund mit Bodenvlies  angenehmer fuer die Füsse an.  Wenn Sie anderes Material zum Unterlegen verwenden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Folie verfärbt, sehr gross.

 

Wie kann ich den richtigen Standort des Beckens bestimmen?

  • Das Becken sollte leicht zugänglich sein
  • Das Becken darf nicht auf aufgeschüttetem Boden montiert werden
  • Das Becken sollte an einem sonnigen Platz montiert werden
  • Das Becken sollte vom Wind geschützt sein
  • Der Boden sollte möglichst eben sein. Der steile Boden verteuert den Bau
  • Einen Platz ohne Untergrundwasser wählen, sonst koennte das Becken aufgeschwommen werden
  • Um das Becken herum sollten sich keine Bäume befinden. Sie werfen Schatten auf das Becken und es wird ständig Laub im Wasser sein
  • Die Unterwasserbeleuchtung sollte so montiert werden, dass der Lichtstrahl nicht direkt auf den Platz gerichtet ist, wo Sie die meiste Zeit verbringen werden

 

 

Stahlwandbecken Achtform 8.55 x 5.00 x 1.50 m Stahlwandbecken Achtform 8.55 x 5.00 x 1.50 m
Stahlwandbecken Ovalform 8.00 x 4.00 x 1.50 m Stahlwandbecken Ovalform 8.00 x 4.00 x 1.50 m
Stahlwandbecken Rundform 300 x 120 cm Stahlwandbecken Rundform 300 x 120 cm


zurück